Startseite

Erkennen und Kommunizieren Mailen Drucken

Barthaare, ein Merkmal, das fast alle Säugetiere gemeinsam haben. Sie können um Augen, Mund oder Nase angeordnet sein und dienen dem Ertasten der Umwelt. Katzen, Hunde, Pferde oder Ratten besitzen Barthaare. Die der Seehunde stoßen bei Bochumer Bionikern auf besonderes Interesse.
Delfintelefon - Erkennen und Kommunizieren.
Wie sich Delfine untereinander verständigen, testen diese Schüler im Delfintelefon.
[Download]

Aus Experimenten schließen die Wissenschaftler, dass die kräftigen Barthaare der Seehunde in der Lage sind, sehr feine Turbulenzen im Wasser zu registrieren. Findet der Meeressäuger eine „Strömungsspur“, kann er die Schwimmrichtung und Richtungsänderung aus ihr ablesen.

Schwimmt der Fisch in einigen Metern Entfernung an dem Seehund vorbei, kann er ihn mit verbundenen Augen orten und über große Distanzen verfolgen. Probieren Sie es selbst aus und halten Sie eine Borste in den Luftströmungskasten. Spüren Sie, aus welcher Richtung die Luft strömt?

Oder wissen Sie, was Delfine mit einem Tsunami-Frühwarnsystem gemein haben. Nein, dann sollten Sie einmal das Delfin-Telefon ausprobieren.

In diesem Bereich erfahren Sie übrigens auch, was Aktive Elektroortung bedeutet.

Nach oben | Kontakt | Wegbeschreibung | Impressum